Image of a ballot that reads "Organization for Transformative Works Elections News: Make Your Voice Heard"

Wahlstatistik für 2017

Nun, da die Wahlen 2017 vorbei sind und die Ergebnisse feststehen, freuen wir uns, die Wahlstatistik mit Euch teilen zu können!

Für die Wahlen 2017 hatten wir insgesamt 5376 Wahlberechtigte. Von diesen gaben 682 WählerInnen Ihre Stimme ab, was 12,7% der potenziellen WählerInnen repräsentiert. Unsere Wahlbeteiligung ist etwas geringer als im Vorjahr, in dem wir eine Wahlbeteiligung von 15,1% hatten. Wir konnten außerdem eine Abnahme hinsichtlich der abgegebenen Stimmen feststellen, von 951 auf 682, was eine 28,3%ige Abnahme darstellt. Die Wahlen 2017 haben sich jedoch in einem anderen Bereich gesteigert: sechs KandidatInnen bewarben sich um drei Sitze. Das ist eine Verdoppelung gegenüber 2016, als sich drei KandidatInnen um zwei Sitze bewarben.

Das Wahlenkomitee wird weiterhin auf unsere wahlberechtigten Mitglieder zugehen, um sie zur Abstimmung bei den Wahlen zu motivieren. Wer in den Vorstand gewählt wird, kann einen wichtigen Einfluss auf die Langzeit-Entwicklung der Projekte der OTW (Organisation für Transformative Werke) haben, und wir möchten, dass unsere Mitglieder dabei mitreden können.

Diejenigen, die an der Anzahl der Stimmen interessiert sind, die jedeR einzelne KandidatIn erzielte, mögen bitte bedenken, dass unser Wahlprozess so ausgelegt ist, dass eine gleichberechtigte Gruppe von Vorstandsmitgliedern gewählt wird, um es ihnen zu ermöglichen, gut zusammenzuarbeiten. Aus diesem Grund veröffentlichen wir diese Information nicht. Wir werden auch grundsätzlich nicht veröffentlichen, welcheR der nicht gewählten KandidatInnen die wenigsten Stimmen erhielt, da wir niemanden entmutigen wollen, in Zukunft noch einmal zu kandidieren, wenn die Umstände und die Interessen der Mitglieder eventuell anders sein könnten.

Noch einmal ein ganz herzliches Danke an alle, die sich in den verschiedenen Phasen der Wahl eingebracht haben! Wir hoffen, Euch im nächsten Jahr wieder an den digitalen Wahlurnen zu sehen.

Dieser Newsbeitrag wurde von freiwilligen ÜbersetzerInnen der OTW übersetzt. Um mehr über uns und was wir tun herauszufinden, schau auf der transformativeworks.org-Seite des Übersetzungsteams vorbei.