Chat mit dem Supportkomitee (in mehreren Sprachen!)

Banner von caitie mit Sprechblasen die 'OTW Chat' zeigen in der Mitten und Emoticons und anderen Symbolen in Sprechblasen rundherum.

Freiwillige MitarbeiterInnen des Archive of our Own – AO3 (Ein Eigenes Archiv)-Support sind die Personen, die deine Meldungen über das Support- und Feedback-Formular erhalten. Sie versuchen so schnell wie möglich zu antworten, deinen Verbesserungsvorschlag einzutragen, deinen Fehlerbericht an unsere ProgrammiererInnen weiterzugeben, oder dir mit einem Problem zu helfen. Wenn es jedoch darum geht zu erklären, wie etwas gemacht wird, oder warum etwas nicht zu funktionieren scheint, sind die formellen E-Mails einer Supportanfrage nicht immer ideal.

Daher wird das Supportkomitee eine Chatsitzung in unserem öffentlichen Chatroom abhalten, unter diesem Link: https://fanarchive.campfirenow.com/a547a.

Sie stehen von Sonntag, 29.06., 13:00 Uhr UTC bis 30.06., 01:00 Uhr UTC (welche Uhrzeit ist das in meiner Zeitzone?) bereit. Freiwillige HelferInnen werden für die Beantwortung von Anfragen auf Chinesisch, Deutsch, Finnisch, Indonesisch, Portugiesisch, Schwedisch und Spanisch zur Verfügung stehen. Falls du es nicht schaffst, an diesem Chat teilzunehmen, halte die Augen nach dem nächsten Termin offen, denn das Supportkomitee wird im Laufe des Jahres weitere Chats abhalten.

Falls du ein Problem mit der Nutzung des AO3 hast, Hilfe beim Ausprobieren von etwas Neuem brauchst oder eine Erklärung zu einem Feature der Archiv-Seiten möchtest, schau bitte vorbei und sprich mit uns persönlich darüber!

Einige Orientierungshilfen vom Supportkomitee, nur damit alles wie geschmiert läuft

Wir haben keine ausgefallene Präsentation oder sonstiges Material vorbereitet – dafür gibt es bereits reichlich Häufig gestellte Fragen (FAQ), Anleitungen und Blogeinträge. Wir veranstalten den Livechat, damit wir mit dir, nicht über dich reden können. Wir freuen uns, wenn du vorbeischaust und „Hallo“ sagst, aber es ist noch besser, wenn du vorbeikommst und sagst „Hallo, was ist da los mit meinem Werk, das nicht als fertig angezeigt wird obwohl es das ist?!“

Als Support besteht unsere Funktion darin, NutzerInnen mit Bugs und Problemen zu helfen, und Berichte an unser Team von ProgrammiererInnen und Systemadministratoren weiterzugeben, welches den Laden schmeißt. Das bedeutet, dass wir für Fragen zu Richtlinien viel zu schlecht bezahlt werden. (Kleiner Scherz – niemand von uns wird bezahlt!) Falls du also Fragen oder Kommentare zu AO3- oder OTW (Organisation für Transformative Werke)-Richtlinien hast, ob positiv oder negativ, so ist der Support-Chat nicht der richtige Ort dafür. Wenn du mit jemandem über Probleme mit Richtlinien (Meta-Texte im Archiv, philosophische Probleme mit dem Taggingsystem, Kategorieänderung etc.) sprechen möchtest, können wir dich an den passenden Blogeintrag oder die passende Kontaktadresse verweisen, damit du Feedback direkt für die Leute, die mit dem Bereich zu tun haben, der dir Sorgen bereitet, hinterlassen kannst.

Außerdem können wir uns entscheide​n, eine Frage nicht im Chat zu beantworte​n, falls die Antwort die Privatsphä​re von Nutzern verletzen könnte (zum Beispiel falls man dafür eine E-Mail-Adresse oder andere persönliche Informationen benötigt). In diesen Fällen leiten wir eineN NutzerIn an das Support-Formular weiter, damit wir per E-Mail kommunizieren können.

Okay, jetzt wo das geklärt ist – worüber werden wir reden?

Der Livechat eignet sich am besten für Fragen wie „Wie mache ich …?“ oder „Warum ist …?“.

Es könnte zum Beispiel sein, dass dir diese Gedanken gekommen sind:

  • Ich möchte zu einem Wettbewerb herausfordern, aber ich bin nicht sicher, wie ich das machen soll.
  • Und wo wir gerade dabei sind, wo ist eigentlich mein Werk hingekommen, das ich bei einem anonymen Wettbewerb eingereicht habe?!
  • Ich möchte etwas veröffentlichen und dabei Formatierungen verwenden, die der Rich Text Editor mir nicht bietet. Wie mache ich das mit Hilfe eines Designs?
  • Ich möchte viele meiner älteren Werke dem AO3 hinzufügen – wie mache ich das am besten?

Wir helfen dir gerne mit jeder dieser Fragen, und mit allem anderen, mit dem du Probleme bei der Durchführung hast oder was du mit dem Archiv ausprobieren möchtest.

Banner von Diane mit den Umrissen von einem Mann und einer Frau, die mit Sprechblasen sprechen, eine davon zeigt das OTW Logo und die andere sagt ‘OTW Ankündigung’

OTW Video jetzt 16 Mal so gut!

Die OTW (Organisation für Transformtive Werke) veröffentlichte im April ein Video welches einen Überblick über unsere Arbeit verschafft, und Nicht-Fans einen Einblick in fannische Werke gibt. Unsere freiwilligen Helfer des Übersetzungs-Komitees haben jetzt Untertitel für das Video in folgenden Sprachen bereitgestelltt: Arabisch, Katalanisch, Chinesisch, Holländisch, Finnisch, Französisch, Deutsch, Ungarisch, Indonessisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Schwedisch and Türkisch.

Um die Untertitel in der Sprache deiner Wahl in dem unterstehenden Video zu aktivieren, klicke auf den viereckigen Untertitel/CC Knopf neben dem Lautstärkeregler und wähle die Sprache

Alle diese Untertitel sind auch in dem Video auf YouTube verfügbar. Klicke einfach auf den viereckigen Untertitel/CC Knopf in der rechten unteren Ecke und wähle die Sprache

Wenn du lieber eine Kopie des Videos mit deinen bevorzugten Untertiteln herunterladen möchtest, benutze die folgenden Links:

Einen besonderen Dank an alle freiwilligen Übersetzter, die an diesem Projekt gearbeitet haben!

Unser Übersetzungs-Komitee wäre begeistert, wenn dieses Video in so vielen Sprachen wie möglich erzählt werden könnte! Kannst du helfen? Wenn du eine (oder mehrere!) Sprachen, außer Englisch, fließend sprichst, und bereit bist den Voiceover Spur aufnehmen zu helfen, bitte kontaktiere uns. Wir würden uns wahnsinnig freuen, mit dir zu arbeiten!

Banner von caitie; Eine Zeitung mit den Namen und Logos der OTW und ihrer Projekte auf den Seiten.

Newsletter Mai 2014, Ausgabe 80

Für mehr Information über die Anwendungsbereiche unserer Komitees, schauen Sie bitte auf das Komitee-Verzeichnis auf unserer Webseite.

I. RECHTENS VIEL NEUES

Im Mai hat das Rechtsabteilungskomittee seine Anwaltschaftsarbeit bei einigen größeren Projekten fortgeführt. Erst reichte es eine Notice of Protest beim U.S. Markenamt gegen einen Registranten, der Markenrechte für den Ausdruck “FANDOM” angemeldet hatte, ein. Es hat ebenfalls unsere Teilnahme am USPTO/NTIA “Green Paper”-Prozess hinsichtlich des U.S. Urheberrechtsgesetzes mit der Teilnahme an einem Multi-Interessenvertreter-Treffen über die Standardisierung von DCMA “notice and takedown”-Prozeduren weitergeführt. Rechtsabteilungs-Vorsitzende Betsy Rosenblatt hielt einen Vortrag in diesem Meeting und die OTW hat einen Sitz in der Arbeitsgruppe die daraus entstanden ist.

Das Fachzeitschriftskomitee ist zügig dabei, seinen Zeitplan voranzutreiben. Ausgabe Nr. 16 wird am 15. Juni veröffentlicht und es arbeitet bereits an Nr. 17, welche im September herauskommen wird. Es hat ebenfalls begonnen, an zwei Sonderausgaben für Anfang 2015 und an Ausgabe Nr. 20 zu arbeiten.

II. DRÜBEN IM AO3

Das ’Barrierefreiheit, Design und Technik’-Komitee hat weiter an Code deploys gearbeitet und kontinuierlich das Backlog der Bugfixes reduziert. Ihr erstes Mai-Release beinhaltete ein Bündel-Bändigungs-Tool für Tagbändiger. Das sorgte für einen aufregenden Monat für das Tagbändigerkomitee, da es nun in der Lage ist, Massenbändigungen von individuellen Fandomseiten zu tätigen. Dies macht Bändigen viel einfacher und schneller, besonders für große Megafandoms. Das Tagbändigerkomitee hat auch mit BD&T kollaboriert und an einem Projekt gearbeitet, welches Serverlasten verringern soll, außerdem hat es dem Support geholfen, einige Tickets zu lösen.

Die neuen Tagbändiger-Trainees haben einen tollen Job gemacht! Eine Rekrutierung wird wieder im Juni stattfinden und das Tagbändigerkomitee wird bestimmte Fandoms zielgerichtet anvisieren. Falls sie das letzte Mal verpasst haben und jetzt mitmachen oder einfach mehr Informationen haben möchten, behalten sie die AO3- oder die OTW-Neuigkeiten, sowie die Freiwilligenseitefür Updates im Auge.

BD&T hat auch mit dem ‘Offene Türen’- Komitee an der Yuletide-Importierung gearbeitet. Das ’Offene Türen’-Komitee hat größtenteils Anregungen, Weiterleitungen und anderen Anfragen vom Yuletide-Import (welcher fast 300 Supportmeldungen erzeugt hat) bearbeitet. Der Outreach des Yuletide-Imports hat auch zu anderen Hilfsanfragen für Archiv-Importe geführt, an denen das Komitee arbeiten wird.

Das Missbrauchskomitee hat im Mai fast 200 Supportmeldungen erhalten. Es hat 13 neue Freiwillige trainiert, welche in ein paar Wochen bereit sein sollten, an Missbrauchsmeldungen zu arbeiten. Sie haben nun ungefähr 20 freiwillige Mitarbeiter, was ein deutlicher Zuwachs im Vergleich zu 2013 ist.

Das Supportkomitee hat einen neuen Offenen Chat für den 29. Juni geplant. Um diesmal hoffentlich mehr unserer weltweiten Besucher zu erreichen, wird es den Chat um 13:00 Uhr UTC halten und für ungefähr 12 Stunden erreichbar sein. Wir werden Links und mehr Informationen veröffentlichen sobald das Datum näher rückt.

III. DOKUMENTATION UND RICHTLINIEN

Der Vorstand arbeitet momentan hart an vielen Projekten, auch daran, einen Termin für eine Klausurtagung im Oktober 2014 zu finden (sowie mit der Rechtsabteilung und dem “Freiwillige und Rekrutierung”-Komitee an Regeln gegen Belästigung für dieses und weitere Treffen). Beginnend am 7. Juni (18:00 Uhr UTC), plant der Vorstand offene Sitzungen im öffentliche Diskussionen Chatroom. Die Protokolle werden weiterhin auf der OTW-Website zugänglich sein.

Das Kommunikationskomitee hat nach einer Zeit interner Überprüfung den Jahresbericht der OTW für 2013 veröffentlicht.

Die Sprachteams vom Übersetzungskomitee haben hart an all unseren Projekten gearbeitet. Zwei neue Sprachteams, Russisch und Katalanisch, haben ihre Arbeit begonnen. Die Teams haben nun die finale Kategorieanpassungs-Ankündung übersetzt, welche präsentierte, wie das Navigieren von Fandoms in Ein Eigenes Archiv (Archive of Our Own/ AO3) demnächst, aufgrund von tiefgreifenden Änderungen der momentanen Organisation der jetzigen ‘Medienkategorien’, funktionieren wird.

Die Co-Vorsitzenden des Übersetzungskomitees, Hele und Priscilla, sind außerdem der AO3 Dokumentation als zusätzliche Leiter von Arbeitsgruppen beigetreten. Das Projekt zum Neudesign der AO3 Dokumentations-FAQ geht vorwärts.

Das Inhaltsrichtlinienkomitee hatte ein Update zu den Servicebedingungen und den FAQ des AO3 und gab das Einverständnis zur Aufnahme der neuen DMCA-Regelwerke, welche AD&T im AO3 gepostet haben.

IV. ES SIND DIE LEUTE, DIE ZÄHLEN

Das ’Freiwillige und Rekrutierung’-Komitee hieß im Mai zwei neue freiwillige MitarbeiterInnen in seinem Team willkommen und setzte seine Arbeit fort, Neulinge in die OTW einzuweisen sowie Freiwillige aus der OTW heraus zu begleiten. Wie immer danken wir denjenigen, die uns verlassen, für ihr Mitwirken.

Neue Komiteevorsitzende: moonmagicks (Internet-Strategie, -Design und -Entwicklung)
Neue Arbeitsgruppenleiter: hele braunstein (AO3 Dokumentation), Priscilla Del Cima (AO3 Dokumentation)
Neue freiwillige MitarbeiterInnen in den Komitees: Anya (Freiwillige und Rekrutierung), Sarah Sisk (Missbrauch), NadiaB (Missbrauch), Trey C (Missbrauch), PoppyPickford (Missbrauch) und 1 freiwilligeR MitarbeiterIn der Rechtsabteilung, 9 freiwillige MitarbeiterInnen von Missbrauch, 1 freiwilligeR MitarbeiterIn von Freiwillige und Rekrutierung
Neue Arbeitsgruppenmitglieder: Priscilla Del Cima (AO3 Dokumentation)

Ausscheidende Komiteevorsitzende: Emilie Karr (Tagbändigen)
Ausscheidende Freiwillige Komitee-MitarbeiterInnen: Jenny Scott-Thompson (Finanzen), Jaunita Landéesse (Wiki), Priscilla del Cima (Internationalisierung und Outreach)
Ausscheidende Freiwillige Helferin für das Testen: Jenny Scott-Thompson
Ausscheidende Freiwillige Helfer für das Tagbändigen: AlixMason, Luzula, Tonko und 6 andere