Banner von caitie; Eine Zeitung mit den Namen und Logos der OTW und ihrer Projekte auf den Seiten.

Newsletter Juni 2014, Ausgabe 81

Für mehr Information über die Zuständigkeitsbereiche unserer Komitees, schauen Sie bitte in das Komitee-Verzeichnis auf unserer Webseite.

I. MEHR ALS 30.000 ARTIKEL BEI FANLORE

Am 8. Juni wurde bei Fanlore der 30.000. Artikel verfasst – ein Eintrag von Sparcicle über Nox et Lumos. Der letzte derartige Meilenstein für das Wiki-Komitee war der 500.000 Seitenedit im Februar. Vielen Dank an alle FanloregärtnerInnen und EditorInnen, die das ermöglicht haben!

II. WORAN WIR ARBEITEN

Die Rechtsabteilung begrüßte drei neue freiwillige MitarbeiterInnen. Diane Girard, Elizabeth Gray und Kalli bringen ein breites Spektrum an Kenntnissen mit ins Komittee. Die Rechtsabteilung war diesen Monat auch sonst sehr aktiv, als sie ihre Vertretung im multi-stakeholder process der USPTO und NTIA zur Verbesserung der DMCA-Benachrichtigungen und Ausschlussverfahren fortführte. Als Teil dieses Prozesses hat die Rechtsabteilung an verschieden Arbeitsgruppentreffen und Telefonkonferenzen teilgenommen. Sie hat außerdem zwei Artikel über rechtliche Themen, die für Fans von Interesse sind, veröffentlicht. Einen über Fair Use und einen zweiten über die Entscheidung des U.S. Court of Appeals (Bundesberufungsgericht der Vereinigten Staaten) im Falle „Free Sherlock“. Wie üblich ist die Rechtsabteilung offen für alle Fragen!

Open Doors (Offene Türen) hat nach dem Import des Yuletide-Archivs noch einige lose Enden zusammengenküpft und arbeitet daran, zwei weitere Archive von Hand zu importieren.

Das Fachzeitschriftskomitee veröffentlichte die 16. Ausgabe genau nach Zeitplan. Diese gastlektorierte Ausgabe befasst sich mit materieller Fankultur. Unser Dank geht an das LektorInnen- und Produktionsteam für ihre großartige Arbeit und besonders Rrain Prior für ihre Arbeit als Produktionslektorin.
Die nächste Ausgabe wird am 15. September erscheinen. Co-Vorsitzende Karen Hellekson wird die Worldcon besuchen und dort einen Vortrag über Doctor Who Fanvideos halten.

III. Drüben im AO3

Mit der Hilfe ihrer neuen Freiwilligen hat das Missbrauchskomitee letzen Monat erfolgreich über 150 Meldungen bearbeitet! Viele dieser Meldungen waren älteren Datums und betrafen komplizierte Sachverhalte, die die Mitarbeit mehrerer Komitees und Diskussionen interner Richtlinien benötigten. Aktuell hat das Missbrauchskomitee nur noch 30 Meldungen in der Warteschleife. Aus diesem Grund hat sich ihre Umlaufzeit und Produktivität massiv verbessert. Die Arbeitsgruppe für Inhaltsrichtlinien hat währenddessen an den FAQs gefeilt, um einige häufige Fragen zu beantworten.

Das „Barrierefreiheit, Design und Technik“-Komitee (AD&T) fährt mit seiner Arbeit am Backlog der Bugfixes fort. Allein im Juni führten sie fünf Code Deploys durch und schlossen 52 Issues in unserem Bugtracker. Vor nicht allzulanger Zeit sah sich AD&T mit einem Haufen von beinahe 200 Pull Requests (Code Einreichungen) konfrontiert, einige davon über zwei Jahre alt, und jetzt haben sie diese Masse auf unter 50 reduziert! Dies war ein sehr befriedigender aber auch sehr anstrengender Prozess für das Komitee und unsere ProgrammiererInnen. Wenn bald mehr von dieser Masse an Code besiegt wurde, planen sie, größere Projekte in Angriff zu nehmen und Pläne für den Rest des Jahres zu schmieden.

Das Supportkomitee hat eine weitere Chatsitzung veranstaltet, um Benutzern des Archives of our Own – AO3 (Ein Eigenes Archiv) zu helfen. In Zusammenarbeit mit dem Übersetzungskomitee konnten sie dies sogar in mehreren Sprachen tun. Sam, der Vorsitzende des Supportkomitees, möchte allen langjährigen freiwilligen MitarbeiterInnen des Supportkomitees danken, die die tägliche Arbeit des Komitees genauso ermöglichen wie spezielle Events wie dieses.

Das Tagbändigungskomitee hatte einen Monat voller Supportmeldungen, die Tags betrafen, und der letzte Code Push von AD&T beinhaltete einige hervorragende Verbesserungen für Tag-Probleme. Das Tagbändigungskomitee hat eine überwältigende Antwort auf die Rekrutierungskampagne erhalten und heißt alle neuen freiwilligen HelferInnen willkommen. Die freiwilligen MitarbeiterInnen des Komitees hielten im Juni einige Trainingssessions für neue und alte Bändiger ab. Diese waren ein voller Erfolg und weitere sind bereits in Planung.

IV. INTERNE ENTWICKLUNGEN

Das „Entwicklung und Mitgliedschaft“-Komitee erlebt einen Führungswechsel. Das Komitee verabschiedet Langzeitvorsitzende Kristen Murphy und möchte sich bei Ihr für Ihre Zeit und alles, was Sie Ihren freiwilligen MitarbeiterInnen beigebracht hat, bedanken. Kristen wird zukünftig eine ruhigere Rolle, fokussiert auf Spendenprämien und CiviCRM-Support, übernehmen. Das Komitee ist zurzeit in Zusammenarbeit mit anderen Komitees dabei, das Projekt „Erscheinungsbild“ wiederzubeleben, welches sich auf die visuelle Markenbildung der OTW (Organisation für Transformative Werke) konzentrieren wird. Währenddessen unterzieht sich die „Convention Outreach“-Arbeitsgruppe einer Überholung, mit einem derzeitigen Fokus auf Nine Worlds und Loncon.

Das Komitee „Strategische Planung“ ist dabei, Umfragen in den Komitees Rechtsabteilung, Finanzen, Übersetzung, Fanvideo und Fachzeitschrift und den Projekten Kategorieanpassung und Fanhacker durchzuführen. Die Berichte für die Komitees Support, Kommunikation, Missbrauch, „Entwicklung und Mitgliedschaft“ und „Internationalisierung und Outreach“ sind weiterhin in Arbeit und werden vorangetrieben. Die zwei neuesten freiwilligen MitarbeiterInnen haben ihr Training beendet und damit angefangen, eigene Umfrageprojekte zu leiten! Das Komitee hat zudem mit der Nachfolgeplanung für Vorsitzende Hana begonnen und ist dabei, einen Trainingsplan für zukünftige Vorsitzende zu entwickeln.

Das Übersetzungskomitee durfte 8 neue freiwillige MitarbeiterInnen in seinen Reihen willkommenheißen. Mit diesem Anstieg an Personal kann das Komitee daran arbeiten, interne Arbeitabläufe zu verfestigen und zudem Fortschritte in neuen Projekten und Ideen machen. Dank der Übersetzer konnten wir im letzten Monat das OTW Video mit Untertiteln in 16 Sprachen veröffentlichen! Auch hier nochmal ein großes Dankeschön an all unsere Übersetzerteams, die so viel Arbeit in dieses Projekt gesteckt haben.

V. ES SIND DIE LEUTE, DIE ZÄHLEN

Das „Freiwillige und Rekrutierung“-Komitee hat im Juni freiwillige HelferInnen für das Tagbändigerkomitee und freiwillige MitarbeiterInnen für das Wikikomitee rekrutiert, was zu einer Reihe von neuen Gesichtern hier in der OTW geführt hat!

Neue freiwillige MitarbeiterInnen in den Komitees: Kiri Van Santen (Kommunikation), MyraM (Kommunikation) Katarina Harju (Übersetzung), LilyC (Übersetzung) Elizabeth Gray (Rechtsabteilung), Kalli (Rechtsabteilung), Girard (Rechtsabteilung) und 2 weitere freiwillige MitarbeiterInnen im Kommunikationskomitee, 1 freiwilligeR MitarbeiterIn im „Internationalisierung und Outreach“-Komitee und 6 weitere freiwillige MitarbeiterInnen im Übersetzungskomitee.

Neue freiwillige HelferInnen für das Tagbändigen: sarken, Night, Allons-y, Jamie Marie, bbcatemysoul, Elizabeth H, cadkitten, starrwinter, BearHatter, Gesundheit, Fredericks, justlikeheaven, Katarina Harju, defe, und 1 weitereR freiwilligeR HelferIn
Neue freiwillige HelferInnen für das Übersetzen: Anne-Katrin Koch und 3 weitere freiwillige HelferInnen

Ausscheidende Komiteevorsitzende: Kristen Murphy (Entwicklung und Mitgliedschaft)
Ausscheidende freiwillige Komitee-MitarbeiterInnen: 6 Freiwillige MitarbeiterInnen im Missbrauchskomitee; 1 freiwilligeR MitarbeiterIn im Übersetzungskomitee
Ausscheidende Arbeitsgruppenmitglieder: 2 freiwillige HelferInnen für AO3 Dokumentation
Ausscheidende freiwillige HelferInnen für das Tagbändigen: KeevaCaereni und 2 weitere