Newsletter Januar 2015, Ausgabe 87

Für weitere Informationen über die Zuständigkeitsbereiche unserer Komitees sieh bitte in das Komitee-Verzeichnis auf unserer Webseite.

I. SPAM SPAM SPAM SPAM

Das “Barrierefreiheit, Design und Technik”-Komitee war schwer beschäftigt! Sie haben eng mit dem Missbrauchs-, Support- und Systemadministrations-Komitee zusammengearbeitet, um die anhaltenden Probleme mit Spammern und Download-Bots im Archive of Our Own – AO3 (Ein Eigenes Archiv) zu beheben. (Danke an das Übersetzungskomitee für die schnelle Arbeit an diesen Benachrichtigungen!) “Barrierefreiheit, Design und Technik” testet derzeit Code für den Release 0.9.45, bei dem es sich angesichts der Spam-Problematik vor allem auf einige notwendige Werkzeuge für das Missbrauchskomitee konzentrieren wird.

Release 0.9.45 wird das achte Code-Update seit dem letzten Newsletter im November sein: 0.9.35, 0.9.36 und 0.9.37 – 0.9.39 im Dezember sowie 0.9.40 und 0.9.41 im Januar.

II. INTERNATIONALER TAG DER FANWERKE

Das Kommunikationskomitee arbeitet an den Plänen für denInternationalen Tag der Fanwerke am 15. Februar. Als Veranstaltungen sind unter anderem ein Drabble-Wettbewerb und ein Autoren-Chatgeplant, welcher am 8. Februar von 17:00 – 19:00 UTC (wann ist das in meiner Zeitzone?) in unserem öffentlichen Chat-Raum stattfinden wird. Es wird bis zum Festtag noch einige Ankündigungen geben, aber die OTW (Organisation für Transformative Werke) möchte gerne erfahren, was Fans und ihre Communities vorhaben, um diesen Tag zu begehen. Lasst es uns in einem Kommentar zu diesem Post wissen!

Das Kommunikationskomitee führt außerdem die OTW Gast-AutorInnen Serie fort, in der neue Beiträge im Januar und Februar veröffentlicht wurden. Falls Du Vorschläge für zukünftige Teilnehmer hast, setze Dich bitte mit dem Kommunikationskomitee in Verbindung.

III. DRÜBEN IM AO3

Das Supportkomitee hat zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2014 fast 6.000 Meldungen bearbeitet. Und das Jahr 2015 ging gleich richtig los, mit über 550 Meldungen, die bis einschließlich 21. Januar eintrafen. Das Komitee plant außerdem, auch dieses Jahr wieder offene Chats abzuhalten. Falls es ein bestimmtes Thema gibt, das Dich besonders interessiert, poste Deinen Vorschlag gerne hier in den Kommentaren!

Das Missbrauchskomitee war ebenfalls sehr beschäftigt. Zusätzlich zur anhaltenden Spamproblematik hat es im Dezember ca. 260 Meldungen und 360 im Januar erhalten. Unter dem Strich waren das 2.750 Meldungen für 2014 und damit ein deutlicher Sprung im Vergleich zum Jahr 2013, in welchem 1.900 Meldungen entgegengenommen wurden. Bitte habt Geduld mit den freiwilligen MitarbeiterInnen im Missbrauchskomitee, falls Ihr länger auf eine Antwort warten müsst. Unsere freiwilligen HelferInnen arbeiten sich so schnell wie möglich durch die Meldungen, aber sie möchten nicht riskieren, durch überhastete Bearbeitung wichtige Informationen zu übersehen. Das Komitee hofft außerdem bald neue HelferInen zu rekrutieren. Also habt ein Auge auf die OTW und AO3 Nachrichten zur MitarbeiterInnenwerbung, wenn Ihr daran interessiert seid uns zu unterstützen!

Das Missbrauchskomitee dankt außerdem den Komitees AD&T, Support, Systemadministration, Tagbändigen und Übersetzung für deren Hilfe bei der Bewältigung der aktuellen Spamwelle.

Das Tagbändigen-Komitee begann 2015 mit einer erfolgreichen Rekrutierungskampagne und heißt alle seine neuen Trainees willkommen. Herzlichen Glückwunsch an alle Neulinge vom Oktober, die fantastische Fortschritte in Richtung Abschluss ihres Trainings machen. Die TagbändigerInnen waren außerdem bei einigen Tag-bezogenen Supportmeldungen beratend tätig und haben Fragen über ihren Twitter-Account (@ao3_wranglers) beantwortet.

Desweiteren ist von der Social Media-Front zu berichten, dass unser AO3-Status Twitter mit schnellen Schritten der 25.000 Follower-Marke entgegengeht, während unser ao3org
Tumblr
vor Kurzem die 3.000 Follower-Marke geknackt hat.

Das “AO3 Dokumentation”-Komitee hat angefangen, die Anwerbung neuer Mitglieder vorzubereiten und zu diesem Zweck seinen Auswahl- und Trainingsprozess aufzumotzen. Es freut sich schon darauf, das Team wachsen zu sehen.

Zusammen mit dem Komitee “Offene Türen” hat die Arbeitsgruppe Inhaltsrichtlinien die Nutzungsbedingungen von “Offene Türen” optimiert, um die inzwischen gewonnenen Erfahrungen einfließen zu lassen. Derweil hat das “Offene Türen”-Komitee den Import von The Henneth Annûn Story Archive ins AO3 angekündigt, einem Archiv, das J. R. R. Tolkien-Fanfiction gewidmet ist.

IV. NEUES VON DEN PROJEKTEN

Das Fachzeitschriftskomitee legt derzeit die Ausgaben 18 und 19 von Transformative Works and Cultures – TWC (Transformative Werke und Kultur) auf. Die Text- und Layout-RedakteurInnen sind emsig, und die KorrekturleserInnen werden schon bald einen letzten Blick auf jedes Essay werfen können. Sowohl 18 als auch 19 sind Sonderausgaben mit Gast-RedakteurInnen (Lucy Bennett und Paul Booth für Performanz und Performativität, sowie Anne Kustritz für Europäische Fandoms und Fanobjekte), die derzeit an ihren Leitartikeln arbeiten. Derweil ist mit dem 1. Januar 2015 die offizielle Einreichfrist für Beiträge für die allgemeine September-Ausgabe verstrichen, und die eingereichten Essays befinden sich momentan im Peer-Review und der Überarbeitung durch die AutorInnen. Die EditorInnen und LektorInnen für das Symposium arbeiten bereits an ihren Themen – sie sammeln Beiträge und kontrollieren Einreichungen. Als letztes in dieser Liste befindet sich die Sonderausgabe für 2016 Der Klassische Kanon und/als Transformatives Werk (gasteditiert von Ika Willis) noch bis 1. März 2015 in der Einreichungsphase. Weitere Informationen hierzu finden sich im Call for Papers.

Die Rechtsabteilung ist damit beschäftigt, den Kommentar der OTW zur Unterstützung der Petitionen, die im November 2014 als Teil des Meinungsfindungsprozesses des US Copyright-Büros eingereicht wurden, vorzubereiten. Dieser Kommentar, der Anfang Februar übergeben wird, enthält die Argumente und Beweise der Rechtsabteilung zur Unterstützung der Erneuerung der Befreiungen vom Digital Millennium Copyright Act (DMCA), die 2009 und 2012 mit unserer Hilfe durchgesetzt wurden. Diese Befreiungen erlauben es Fanvideo-Erstellern, aus DVD und Online-Quellen zu kopieren, um nichtkommerzielle Fanvideos zu schaffen.

Außerdem hat die Rechtsabteilung im Dezember und Januar weiter am U.S. Patent and Trademark Offices DMCA Multi-Stakeholder Forum Prozess gearbeitet und mehreren Fans juristische Fragen beantwortet.

Das Wikikomitee hat sich mit einigen technischen Problemen herumgeschlagen. Darunter eines, das die Erstellung neuer Accounts betraf. Die Fanloreseite ist – ohne größere Störungen – auf einen neuen Server umgezogen und hat jetzt ordentlich Platz! Aktuell diskutiert das Komitee über die Verwendung von Fankunst auf Fanlore sowie über andere von außerhalb herangetragene Themen. Desweiteren gibt es eine neue Stimme bei der Moderation des OTW fanlore_news Twitter-Accounts, Pip Janssen.

V. UNTERSTÜTZUNG GEBEN

Die letzten Monate waren eine gute Zeit für das Wahlenkomitee. Neben dem Abschluss des internen Feedbacks für 2014 kümmerte es sich auch um die Vervollständigung der Roadmap für 2015. Mit 2014 im Rückspiegel hat es sich jetzt auf die interne Reorganisation konzentriert; außerdem den Umzug zu Trello, den Beginn der Überarbeitung der Webseite für Wahlen und die Aktualisierungen der Tätigkeitsbeschreibungen für alle MitarbeiterInnen, da es jetzt ein dauerhaftes Komitee ist. Es hat auch erste Versuche mit der für die Wahlen 2015 vorgesehenen Software durchgeführt und weitere Tests geplant.

Das Wahlenkomitee musste sich von drei freiwilligen MitarbeiterInnen verabschieden, die sich jetzt auf andere OTW-Aufgaben konzentrieren, aber das Komitee konnte jemanden für die Teamkoordination gewinnen und wird im Februar neu rekrutieren.

Das Übersetzungskomitee war in den letzten Wochen stark mit der Veröffentlichung aktueller Nachrichten beschäftigt. Es hat außerdem einen Bericht über seine interne Umfrage unter den ÜbersetzerInnenn zusammengestellt. Der Bericht beinhaltet die Gedanken und Vorschläge der freiwilligen HelferInnen bezüglich des Komitees, genutzter Werkzeuge und der Arbeitsabläufe. Diesen Monat stoßen zwei dänische ÜbersetzerInnen zum Team; damit umfasst das Übersetzungskomitee ganze 20 Sprachteams.

Das “Entwicklungs und Mitgliedschaft”-Komitee arbeitet weiter daran, Spenderprämien zu verschicken und informiert sich über Datenbankbetreiber, die unserer CiviCRM-Installation ein neues Zuhause bieten könnten. Das Komitee hat außerdem gerade rekrutiert und ist dabei, potentielle neue freiwillige MitarbeiterInnen zu interviewen.

VI. ES SIND DIE LEUTE, DIE ZÄHLEN

Das “Freiwillige und Rekrutierung”-Komitee war größtenteils darauf konzentriert, die internen Verfahren und Unterlagen zu revidieren und aktualisieren, den Jahresbericht des Komitees zu erstellen und die ersten zwei Rekrutierungsrunden des Jahres durchzuführen.

Personalwechsel im Dezember

Neue Vorstandsmitglieder: Jessica Steiner, M. J. MacRae und Soledad Griffin
Neue freiwillige MitarbeiterInnen: Araise Solace (Wahlen)
Neue freiwillige HelferInnen für Strategische Planung: Jessica Steiner und 1 weiterEr

Ausscheidende Komiteevorsitzende: Hana Lee (Stategische Planung) und Eylul Dogruel (Wahlen)
Ausscheidende freiwillige MitarbeiterInnen: Eylul Dogruel (Wahlen), Hana Lee (Strategische Planung), Jessica Steiner (Strategische Planung), je 1 weitereR freiwilligeR MitarbeiterIn für Strategische Planung, Missbrauch, Wiki, Kommunikation, Support und Internationalisierung und Outreach
Ausscheidende Arbeitsgruppenmitglieder: Trey C
Ausscheidende freiwillige HelferInnen für das Tagbändigen: Abbie und 4 weitere
Ausscheidende freiwillige HelferInnen für die Übersetzung: Tired21, Ana Carolina Nonato und 5 weitere

Personalwechsel im Januar

Neue Komiteevorsitzende: kiki-eng (Internationalisierung und Outreach) und Elliot Oberholtzer (Strategische Planung)
Neue freiwillige MitarbeiterInnen: 1 (Entwicklung und Mitgliedschaft)
Neue freiwillige HelferInnen für das Tagbändigen: blotthis, sabinelagrande, fenn, wanderedpen, AlexandriaTheGreat, VictoriaWrites, Lira, Amayakumiko, 10pm, thedevilchicken, quackingfish, jstorming, Sumi, ClockworkCourier, Marie_L, cricri, Debris, starfield, Taine, Lily Aydan, bladesin, doughtier, Minkster, Maggie, arccie, dianajoy, Mysterie, elmyra, alamerysl, Chaos, VeraSilva, Jasmine Farahani, Fia, Cara, flipflop_diva, Louise Mitchell und 1 weitereR
Neue freiwillige HelferInnen für die Übersetzung: Purple Emilie und 2 weitere

Ausscheidende Vorstandsmitglieder: Nikisha Sanders
Ausscheidende Komiteevorsitzende: Niko Thompson (Strategische Planung)
Ausscheidende freiwillige MitarbeiterInnen: je 1 für Wahlen, Entwicklung und Mitgliedschaft, Strategische Planung, Kommunikation und Dai-kun (Übersetzung)
Ausscheidende Arbeitsgruppenmitglieder: Dash (AO3- Dokumentation)
Ausscheidende freiwillige HelferInnen für die Übersetzung: jerakeen, Dai-kun und 2 weitere

Newsletter

Comments are closed.