Banner von caitie; Eine Zeitung mit den Namen und Logos der OTW und ihrer Projekte auf den Seiten.

Newsletter August 2014, Ausgabe 83

Für weitere Informationen über die Zuständigkeitsbereiche unserer Komitees sehen Sie bitte in das Komitee-Verzeichnis auf unserer Webseite.

I. MACHEN SIE BEIM STUB SEPTEMBER MIT!

Das Wikikomitee organisiert dieses Jahr wieder den Stub September,welcher sowohl Neulinge als auch erfahrene Fanlore-EditorInnen dazu ermutigt, sich einen Stub auszusuchen und zu erweitern. Ein Stub ist ein Fanloreartikel, der unterentwickelt ist und dem wichtige Informationen fehlen. Momentan gibt es auf Fanlore mehr als 1600 Stub-Seiten. Wir laden Sie dazu ein, auf diese Liste eine Seite zu finden, über deren Thema Sie etwas wissen, und diese mit Ihren Informationen zu ergänzen.

Um Neulingen den Anfang zu erleichtern, wird das Wikikomitee am Sonntag, den 14 September um 19:00 UTC (welche Zeit ist das in meiner Zeitzone?) im Fanlore Chat Room eine Editing Party organisieren, wo Sie kommen und Fragen stellen, oder einfach zusammen mit anderen an Beiträgen arbeiten können.

II. ALLE JAHRE WIEDER

Das ”Fanvideos und Multimedia”-Komitee arbeitet wieder einmal mit der Rechtsabteilung sowie der Electronic Frontier Foundation (EFF) zusammen, um eine Petition für eine DCMA Befreiung einzureichen, die Viddern, AMV-Machern und anderen Erschaffern von nichtkommerziellen Remix-Videos das Recht gibt, den Kopierschutz von Speichermedien oder Mediendateien zu umgehen. 2010 hat die OTW (Organisation für Transformative Werke) für sie das Recht erstritten, DVD Rips anfertigen zu dürfen; 2012 haben wir diese Befreiung erneuert und ausgeweitet bekommen, um digitale Downloads (iTunes, Amazon, Unbox, etc.) einzuschließen. 2015 werden wir uns darum bemühen, Blu-Ray hinzuzufügen. Momentan sind wir in der Phase, in der wir Daten sammeln: Wir bitten Macher von Fanvideos mit uns darüber zu sprechen, wie sie Videoclips von Blu-Rays bekommen und warum Blu-Ray wichtig ist.

Im August hat die Rechtsabteilung mehrere rechtliche Fragen von Fans bearbeitet und ihre Arbeit mit der USPTO Green Paper DMCA Arbeitsgruppe fortgesetzt, sowie eine Anfrage eines vermeintlichen Rechteinhabers beantwortet.

Open Doors (Offene Türen) hat an Dokumentation, laufenden Importen und dem Schließen (oder Wiedereröffnen!) alter Fälle gearbeitet, während das Fachzeitschriften-Komitee in den letzten Zügen der Produktion seiner 17. Ausgabe ist, welche am 15.September veröffentlicht wird. Es arbeitet auch an den beiden Sonderausgaben für März und Juni 2015, welche sich jeweils um “Performanz und Performativität” und “Europäische Fandoms und Fan Objekte” drehen. Währenddessen war Editor Karen Hellekson eine akademische Rednerin bei der WorldCon 72 in London.

III. DRÜBEN IM AO3

Das ”Barrierefreiheit, Design und Technik”-Komitee (AD&T) hat im August (einem etwas ruhigeren Monat) drei weitere Updates veröffentlicht. Die Nutzer des Archive of Our Own – AO3 (Ein Eigenes Archiv) waren allerdings alles andere als ruhig! Am 10. August konnten wir den ersten Sonntag (traditionell der lebhafteste Tag der Woche) mit über 10 Millionen Seitenaufrufen verzeichnen, einem Durchschnitt von ungefähr 7.000 Seitenaufrufen pro Minute.

Im Einklang mit all dieser Aktivität hat das Missbrauchskomitee 198 Meldungen erhalten, von denen 180 abgearbeitet werden konnten! Das Supportkomitee hatte ebenfalls einen sehr arbeitsreichen Monat: 458 Meldungen wurden bisher im August verzeichnet. Außerdem hat das Supportkomitee mit Unterstützung des Übersetzungskomitees einen Live -Chat in verschiedenen Sprachen veranstaltet. Das Supportkomitee wird im Oktober neue freiwillige MitarbeiterInnen rekrutieren. Wenn Sie gerne anderen Nutzern des AO3 helfen möchten, halten Sie bitte nächsten Monat die Augen für die Ankündigung offen.

Das Tagbändigerkomitee hat unserem Supportteam bei einigen komplizierten tagbezogenen Meldungen geholfen und möchte dem AD&T-Komitee für dessen Hilfe bei der Umgehung von Servereinschränkungen und Bugs danken.

IV. Aus der OTW-Verwaltung

Das “Entwicklung und Mitgliedschaft”-Komitee hat seine ehemalige Vorsitzende Lesann verabschiedet und begrüßt Aja und Dan, die sich den Vorsitz teilen werden. James Baxter, Neuankömmling im Team der freiwilligen MitarbeiterInnen, wird sich um das Grafikdesign im Zuge der kommenden Mitgliedschaftskampagne im Oktober kümmern. Das Komitee koordinierte außerdem die Präsenz der OTW auf Nine Worlds und LonCon 3, und kollaborierte mit der EFF und anderen am Rande von Dragon Con zur Erstellung des Projektes “Secret Identity”.

Das Systemadministrationskomitee ist erfreut zu berichten, dass seine Bemühungen, verschiedene Funktionen auf verschiedenen virtuellen Maschinen abzuwickeln, mit dem Umzug der Vault-Plattform der OTW erste Früchte getragen hat! Des Weiteren arbeitet es an einem neuen E-Mail-Server und an einem neuen RT-Server (Request Tracker), welcher die Arbeit der Komitees Support und Missbrauch zukünftig erleichtern wird. Zusätzlich arbeitet unser freiwilliger Mitarbeiter James mit Hochdruck daran, mithilfe unseres neuen SSL Wildcard-Zertifikats verschiedenste transformativeworks.org Sub-Domains zu sichern. Die freiwillige Mitarbeiterin Sidra hat die respekteinflößende Aufgabe übernommen, nach seit Langem erforderlichen Verbesserungen für Vault zu suchen.

Unser Vorstand hat einen relativ entspannten Monat erlebt, während unsere Vorstandsmitglieder weiterhin ihre wöchentlichen Sprechstunden abhielten und ihre Oktoberklausur zusammen mit dem strategischen Planungskomitee planten. Neben seiner Hauptaufgabe, dem Interviewen von Komittees und Erstellen von Berichten, hält das strategische Planungskomitee zurzeit interne Trainingseinheiten über Non-Profit Organisation und deren Strukturen ab.

V. ES SIND DIE LEUTE, DIE ZÄHLEN

Das Übersetzungskomitee ist fleißig dabei, seine neuen RekrutInnen, die dem Aufruf nach neuen freiwilligen MitarbeiterInnen gefolgt sind, zu interviewen und zu trainieren. Das “Freiwillige und Rekrutierung”-Komitee war sehr beschäftigt, all dies zu koordinieren. Zudem beantwortete das Komitee interne Anfragen, beendete die eigene Bilanzprüfung, bereitete sich auf die jährliche “Still Willing to Serve”-Umfrage vor und veröffentlichte den Jahresbericht für das Jahr 2013.

Neue Komiteevorsitzende: Aja (Entwicklung und Mitgliedschaft), Dan (Entwicklung und Mitgliedschaft), Kiri Van Santen (Kommunikation)
Neue freiwillige MitarbeiterInnen: James Baxter (Entwicklung und Mitgliedschaft)
Neue Arbeitsgruppenmitglieder: Jenny McDevitt (Wahlen), 2 weitere freiwillige HelferInnen (Wahlen); Lady Oscar (AO3 Dokumentation) und 1 weitereR freiwilligeR HelferIn (AO3 Dokumentation)
Neue freiwillige HelferInnen im Übersetzungskomitee: MadgaC, Quarby, DeeCharlotte, sevenwonders, GreenFug, convincle, Eimry, Lextiel, Kyanite, Keito, Hayyu Anshary, Jáchym Fitris, Iristiel, chocochino, Amalia Blondet, Artmetica, Sanni L., A Walker, firebreathing, Magdalena A, und 14 weitere freiwillige HelferInnen

Ausscheidenede Komiteevorsitzende: Lesann (Entwicklung und Mitgliedschaft)
Ausscheidende Arbeitsgruppenvorsitzende: Matty Lynne (AO3 Documentation)
Ausscheidene freiwillige MitarbeiterInnen: Lesann (Entwicklung und Mitgliedschaft), vtn (Tagbändigen), Sherry (Missbrauch), girlmarauders (Support), Nikibee (Support), Jenn Calaelen (Tagbändigen), Ellen Fleischer (Internet-Strategie, -Design und -Entwicklung), Kit Paige (Übersetzung), victoriajm (Übersetzung), Charlotte (Übersetzung), lisaa35 (Missbrauch) und 2 weitere freiwillige MitarbeiterInnen im Missbrauchskomitee
Ausscheidende Arbeitsgruppenmitglieder: Richard Davie (AO3 Dokumentation)