Banner von caitie; Eine Zeitung mit den Namen und Logos der OTW und ihrer Projekte auf den Seiten.

Newsletter April 2020, Ausgabe 145

I. VIELEN DANK!

Unsere Mitgliedschaftskampagne April, „In Isolation Gemeinschaft finden“, war ein sagenhafter Erfolg! Wir sind weit über unser Ziel hinausgeflogen: die OTW (Organisation für Transformative Werke) erhielt Spenden in Höhe von 458.501 US$ von 14.905 Spender*innen aus 96 Ländern. Das sind 328.501 US$ und 253% mehr als unser Ziel.

Danke an das „Entwicklung und Mitgliedschaft“-Komitee für die Organisation der Kampagne und an die Komitees Kommunikation und Übersetzung für ihre Hilfe bei der Bekanntmachung der Kampagne mit zwei Newsbeiträgen, die in 36 Sprachen übersetzt wurden. Und einen besonderen Dank an alle, die gespendet, unsere Nachrichten verbreitet oder uns anderweitig während der Kampagne unterstützt haben – wir sind unglaublich dankbar für all Eure Beiträge!

Im kürzlich vom strong>Finanzkomitee veröffentlichten Budget 2020 der OTW kannst Du mehr darüber erfahren, wohin Deine Spende fließt. Das Finanzkomitee hat außerdem am 25. April einen öffentlichen Chat gehalten, bei dem Benutzer*innen eingeladen waren, Fragen zum Budget zu stellen.

II. DRÜBEN IM AO3

Das Archive of Our Own – AO3 (Ein Eigenes Archiv) erlebt aufgrund der aktuellen globalen Pandemie deutlich erhöhten Traffic. Um unseren Servern zu helfen, mit diesem Anstieg umzugehen, hat das „Barrierefreiheit, Design und Technik“-Komitee begonnen, Werke für ausgeloggte Benutzer*innen zu cachen. Dies führte zu vorübergehenden Problemen sowohl mit dem Zähler für Aufrufe durch Gäste, als auch mit der Warnung „nur für Erwachsene“. Daher hat das Komitee an diesen Problemen gearbeitet und zusätzlich Probleme mit der Nutzungsbedingungs-Aufforderung, die wir aufgrund der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU allen Benutzer*innen zeigen müssen, behoben. Aufrufe werden nun etwas anders gezählt, aber Aufrufe von ausgeloggten Benutzer*innen lassen den Zähler wieder steigen!

Im März hat das Tagbändigungskomitee mehr als 260.000 Tags aus 36.400 Fandoms gebändigt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hatte das „Richtlinien und Missbrauch“-Komitee im April etwa 1.300 Meldungen erhalten, während das Supportkomitee erwartete, über 2.000 zu erhalten, vor allem nachdem es etwa 800 Meldungen innerhalb von circa fünf Minuten bekommen hatte, als das AO3 am 22. April eine kurzzeitige Störung erfuhr.

Zu guter Letzt war Open Doors (Offene Türen) stolz, den Abschluss von vier Archivimporten in 2019 verkünden zu können. Danke an alle für ihre lieben Worte zur Ankündigung!

III. ANDERSWO IN DER OTW

Der weltweite Pandemie-Lockdown hat noch weitere Auswirkungen für OTW-Komitees. Das Kommunikationskomitee wurde von Medien zur AO3 Aktivität kontaktiert, da viele Menschen sich in diesen Zeiten Fanwerken zuwenden. Einige der daraus resultierenden Artikel könnten dem Presseraum der OTW hinzugefügt werden. Die Kreativität, die zu Tage kommt, während Leute zu Hause Schutz suchen, hat die Rechtsabteilung derweil dazu geführt, mit Verbündeten an Rechtsfürsprache zu arbeiten, die mit den daraus gewonnenen Einsichten bezüglich des Urheberrechtsschutzes zusammenhängt.

IV. ES SIND DIE LEUTE, DIE ZÄHLEN

Vom 23. März bis zum 15. April erhielt Freiwillige und Rekrutierung 45 neue Anfragen und beantwortete 43, es bleiben 17 offene Anfragen (einschließlich der unten aufgeführten Einführungs- und Entfernunsgaufgaben).

Am Stichtag, dem 15. April, hat die OTW 870 Freiwillige! Kürzliche Personalveränderungen sind im Folgenden aufgelistet:

Neue Freiwillige Mitarbeiter*innen: anotherone674, Bethanyw, Masha, serkestic, Tamara Jerée (alle Fanlore); Alex Clark, Amy2, Darcy Lindbergh (alle Freiwillige und Rekrutierung)
Neue Freiwillige Helfer*innen Tagbändigung: abhorsen, AkiJ, BabelGhoti, Cia, cinnamonandtea, Corbae, dytabytes, Echuro, Eithe, Eliromie, EllipsisObsessed, Emily Fowl, Eri, Giles, Gracie, haru, Jacks, Jae Nguyen, Laula, Level4Chaos, MaoMao, Mika, MissMinnow, Myrtle, Mystikel, Nenya, Oniondip, pan2fel, Peaches, Ping, pyrrhuloxia, QED, Rhine, serkestic, Singy, snuffles, Thendal, UnderOrange, Wadeye, wick, Yonah und 1 weitereR

Ausscheidende Freiwillige Mitarbeiter*innen: memorizingthedigitsofpi (AO3-Dokumentation)
Ausscheidende Freiwillige Helfer*innen Tagbändigung: 4 freiwillige Helfer*innen

Für weitere Informationen über die Zuständigkeitsbereiche unserer Komitees, sehen Sie bitte in das Komitee-Verzeichnis auf unserer Website.


Die OTW ist die gemeinnützige Dachorganisation für mehrere Projekte, unter anderem AO3, Fanlore, Open Doors, TWC und OTW Rechtsvertretung. Wir sind eine Organisation, die von Fans geführt wird, vollständig aus Spenden finanziert ist und deren Mitarbeiter*innen Freiwillige sind. Erfahre mehr über uns auf der OTW-Webseite. Und um mehr über unser Team von freiwilligen Übersetzer*innen zu erfahren, die diesen Beitrag übersetzt haben, schau auf der Seite des Übersetzungsteams vorbei.