Stufen zum Erfolg – Organisation für Transformative Werke – Mitgliedschaftskampagne 3.-9. April

Mitgliedschaftskampagne April: Open Doors (Offene Türen) im Blickpunkt

Unsere Zukunft ist auf unserer Vergangenheit aufgebaut, wie uns das diesjährige Thema “Stufen zum Erfolg” erinnert. Kein OTW-Projekt verkörpert dies besser als Open Doors, das sich der Erhaltung von Fanwerken für zukünftige Generationen widmet.

Zugang zu Fanwerken war in der Vergangenheit schwieriger als heutzutage. Vor dem Zeitalter von modernen Webseiten waren Fandoms nur in Form von Fanzines, Rundschreiben und Clubs zelebrierbar. Fanvideos wurden mithilfe von VCRs geschaffen. Auf Veranstaltungen gab es von Fans hergestellte T-Shirts, Buttons und Kalender, deren Bilder nicht unmittelbar durch Facebook und Tumblr teilbar waren. Durch das Fankultur-Erhaltungsprojekt (Fan Culture Preservation Project) hat Open Doors geholfen, diese Beiträge zu bewahren. Dieses Projekt entstand aus einer Partnerschaft zwischen der OTW und der Abteilung für Sondersammlungen an der Bibliothek der Universität von Iowa, wo nicht-digitale Fanworks aus Privatkollektionen für zukünftige Generationen bewahrt wurden.

In diesen Tagen haben wir wegen der Außerbetriebnahme von Hostservern, fehlender Finanzmittel und veralteter Software ganze Archive eingebüßt; Open Doors setzt sich dafür ein, diese Archive vor dem endgültigem Verschwinden zu bewahren. Sie haben alles getan, um den Verlust von Fanwerken zu verhindern, z.B haben sie Archiven beim Importieren ihrer Werke zu AO3 geholfen, Sicherungskopien von Archiven erstellt für den Fall, dass Hosting-Dienste eingestellt werden bevor sie umgesiedelt werden können und (mit Erlaubnis der Autorin) eine klassische Fan-Romanserie digitalisiert. Der nächste große Meilenstein wird das für den nächsten Monat vorgesehene Importieren des ursprünglichen Yuletide-Archivs sein. Open Doors hat auch beim Importieren der Good Omens Library, des GSSU- German Speaking Slashers United-Archivs, des Dannell Lites-Archivs, und des Leah Adezio-Archivs geholfen.

Zukunftspläne von Open Doors beinhalten die Verbesserung des automatisierten Importprozesses und die Zusammenarbeit mit Archivmoderatoren bei der Nachlassplanung, damit Archive im Falle eines unerwarteten Todes nicht verschwinden. Durch proaktive Handlungen erhofft Open Doors, den unvermeidbaren Problemen vorzubeugen, die solche Verluste verursachen, und diese Fanwerke zu schützen.

All dies wird von der OTW mit Ihren Spenden finanziert. Nehmen Sie sich einen Moment, um an Ihre Lieblingsfanfiction zu denken (diejenige, zu der Sie immer wieder zurückkehren um sie nochmals zu lesen), das Fankunstwerk, das Sie zweimal gerebloggt haben damit es auf Ihrem Dashboard bleibt, das Fanvid, das so viel Vergnügen bereitete, dass es ein noch nie zuvor gehörtes Lied in einen Ohrwurm verwandelte. Denken Sie darüber nach ob Sie wollen, dass in Zukunft auch andere diese Freude erleben können. Indem Sie sich einen Moment Zeit nehmen um der OTW zu spenden, helfen Sie dabei, all das zu schützen und erhalten. Sie stellen sicher, dass Ihr Fandom bestehen bleibt, zur Unterhaltung und Inspiration von dieser und zukünftiger Generationen.