Das „Sinful Desire“-Archiv zieht ins AO3 ein

Sinful Desire, ein Wincest und J2 Supernatural gewidmetes Archiv, zieht in das Archive of Our Own – AO3 (Ein Eigenes Archiv) ein.

In dieser Ankündigung zu finden:

Hintergrundgeschichte

„Sinful Desire“ wurde im April 2006 gestartet und bietet 10 Jahre später eine Plattform für fast 4.500 Geschichten und über 3.500 Mitglieder. Jedoch läuft das Archiv mit einer veralteten Version von eFiction, und Spambots sowie die notwendige technische Instandhaltung und der finanzieller Aufwand machen es schwierig für spiffyartgirl, die Administratorin der Seite, „Sinful Desire“ so weiterzuführen, wie jetzt. Um die Werke des Archivs zu bewahren und ihm weiteres Wachstum zu ermöglichen, wird Open Doors mit einem Migrationsteam zusammenarbeiten und „Sinful Desire“ als eigenständige, durchsuchbare Sammlung in das AO3 überführen. Langfristig werden die Links zur ursprünglichen Seite auf die Sammlung im AO3 umleiten, so dass die Werke weiterhin unter ihrer alten URL gefunden werden können. Wir werden nach ab September mit dem Import der Werke aus dem „Sinful Desire“-Archiv in die AO3-Sammlung beginnen.

Was bedeutet das für SchöpferInnen, die Werke auf „Sinful Desire“ veröffentlicht haben?

Hierbei bitten wir Dich um Deine Mithilfe!

1. Wenn Du bereits ein AO3-Konto besitzt und Deine Werke aus dem „Sinful Desire“-Archiv im AO3 veröffentlicht hast, kontaktiere bitte Offene Türen mit Deinem „Sinful Desire“ Pseudonym oder den entsprechenden Pseudonymen sowie der jeweils zugehörigen E-Mail-Adresse, damit wir Deine Werke nicht importieren. (Bitte im Betreff das Stichwort „Sinful Desire“ nicht vergessen.)
Eine Anleitung zum Massenimport von Werken in die neue AO3-Sammlung „Sinful Desire“ ist auf der Offene Türen-Webseite zu finden.

2. Falls Du noch kein AO3-Konto besitzt, aber gerne eines haben möchtest, um Deine Werke selber ins AO3 hochzuladen kontaktiere bitte Offene Türen mit Deinem „Sinful Desire“ Pseudonym oder den entsprechenden Pseudonymen, und der E-Mail-Adresse, an die die AO3-Einladung geschickt werden soll. (Bitte im Betreff das Stichwort „Sinful Desire“ nicht vergessen.)
Eine Anleitung zum Importieren und Hinzufügen von Werken zur „Sinful Desire“-Sammlung, ist auf der Offene Türen-Webseite zu finden.

3. Falls Du noch kein AO3-Konto besitzt, aber gerne eines haben und Hilfe beim Import Deiner Werke erhalten möchtest kontaktiere bitte Offene Türen mit Deinem „Sinful Desire“ Pseudonym oder den entsprechenden Pseudonymen, und der E-Mail-Adresse, an die die AO3-Einladung geschickt werden soll. (Bitte im Betreff das Stichwort „Sinful Desire“ nicht vergessen.)
Teile uns Deinen AO3-Namen mit, wenn Dein Konto aktiviert ist, und wir überführen Deine Werke in dieses Konto, sobald sie importiert wurden.

4. Falls Deine Werke NICHT umziehen sollen, kontaktiere bitte Offene Türen mit Deinem „Sinful Desire“ Pseudonym oder den entsprechenden Pseudonymen sowie der jeweils zugehörigen E-Mail-Adresse, damit wir Deine Werke nicht importieren. (Bitte im Betreff das Stichwort „Sinful Desire“ nicht vergessen.)

Falls Du nichts dagegen hast, dass die Werke weiter erhalten bleiben, allerdings nicht länger mit ihnen in Verbindung gebracht werden möchtest, lass uns das bitte ebenfalls wissen: Wir können Werke „auswildern“, d.h. anonym veröffentlichen, anstatt sie zu löschen und in Vergessenheit geraten zu lassen.

Alle Werke, die von uns im Namen der SchöpferInnen importiert werden, werden in der Inhaltsangabe namentlich auf die ursprünglichen Urheber verweisen. Während des Imports werden wir E-Mail-Benachrichtigungen an die mit dem jeweiligen Werk verbundenen E-Mail-Adressen verschicken. Nach Abschluss des Imports wird das „Offene Türen“-Komitee die URL-Umleitungen einrichten und dann die Webseite dauerhaft schließen.

Alle importierten Werke werden nur für eingeloggte AO3-BenutzerInnen sichtbar sein. Sobald Du erfolgreich Anspruch auf Deine Werke erhoben hast, kannst Du die Einstellungen ändern, so dass sie auch für Andere sichtbar sind. Nach 30 Tagen werden alle Werke, auf die kein Anspruch erhoben wurde, für alle BesucherInnen sichtbar gemacht.

Falls Du zu der E-Mail-Adresse, mit der Dein „Sinful Desire“-Konto verbunden ist, keinen Zugang mehr hast, wende Dich bitte an Offene Türen und wir werden Dir helfen. (Falls Du Deine Werke auf anderen Plattformen veröffentlicht hast, oder sie auf eine andere, einfache Art als Dein Eigentum ausweisen kannst, wäre das super. Ansonsten werden wir mit der „Sinful Desire“ Moderatorin zusammenarbeiten, um Deinen Anspruch zu bestätigen.)

Falls Du noch Fragen hast…

Falls Du noch weitere Fragen hast, kannst Du die „Offene Türen“-FAQ-Webseite besuchen, das „Offene Türen“-Komittee direkt anschreiben, oder hier einen Kommentar hinterlassen und wir werden so schnell wie möglich antworten.

Wir würden uns außerdem freuen, wenn uns Fans helfen könnten, auch die Geschichte des „Sinful Desire“ auf Fanlore zu erhalten. Keine Angst, wenn Du nicht weißt, wie man ein Wiki editiert! Besuche das Einsteiger-Portal, oder frage unsere Fanlore-GärtnerInnen um Rat.

Wir freuen uns mitzuhelfen, das „Sinful Desire“-Archiv für die Zukunft zu bewahren!

– Das „Offene Türen“-Team

Dieser Newsbeitrag wurde von freiwilligen ÜbersetzerInnen der OTW übersetzt. Um mehr über uns und was wir tun herauszufinden, schau auf der transformativeworks.org-Seite des Übersetzungsteams vorbei.