Die OTW und COVID-19

Die OTW (Organisation für Transformative Werke) wird von freiwilligen Mitarbeitern*innen aus der ganzen Welt getragen. Wir arbeiten von zu Hause, aus Bibliotheken, Kaffees und gelegentlich, wenn sonst nichts anderes anliegt, von unserer Arbeitsstätte aus. Das bedeutet, dass die Art wie wir zur OTW beitragen sich durch die Quarantänemaßnahmen aufgrund der COVID-19 Pandemie nicht sonderlich ändern wird. Allerdings wird sich die verfügbare Zeit eines jeden Einzelnen ändern. Einige von uns werden zusätzliche Zeit haben, sich OTW-Aufgaben zu widmen, und werden mehr zustande bringen als je erwartet. Andere haben persönliche oder familiäre Verpflichtungen die ihre verfügbare Zeit einschränken werden. Und wieder andere werden eine Auszeit brauchen um einfach nur die riesige Sammlung von Fanwerken im Archive of Our Own – AO3 (Ein Eigenes Archiv) zu genießen und einmal nicht hinter den Kulissen an der Infrastruktur zu basteln. Bitte denkt hieran, falls eine unserer Antworten auf eure Anfrage etwas länger braucht. Weiterlesen