Ankündigung des OTW-Vorstandes

Banner, von Erin gestaltet, mit einem Scheinwerfer, der auf das OTW-Logo scheint und den Worten

Viel Arbeit ist nötig, damit die OTW (Organisation für transformative Werke) rundläuft. Nach dem Rücktritt aller Vorstandsmitglieder aus dem Jahr 2015 und unserer Einweihung als neugewählte Vorstandsmitglieder besteht der jetzige Vorstand aus 2 Mitgliedern. Wir benötigen weitere Mitglieder, um den Arbeitsaufwand zu verteilen und die kommenden Herausforderungen zu bewältigen.

In den letzten Wochen haben wir darüber nachgedacht, eine weitere Wahl abzuhalten. Allerdings muss beachtet werden, dass eine OTW-Wahl eine beachtliche Belastung sowohl für unser Wahlenkomitee als auch die KandidatInnen darstellt. Zudem, dass gerade erst eine Wahl abgehalten wurde, in der alle, die jetzt Interesse melden würden, höchstwahrscheinlich bereits kandidiert haben. Nach Erwägung all dieser Faktoren und Überprüfung der OTW-Statuten haben wir uns gegen eine neue Wahl entschieden.

Stattdessen haben wir beschlossen, gemäß den OTW-Statuten bezüglich leerer Vorstandssitze die drei bestplatzierten Kandidatinnen der letzten Wahl, Alex Tischer, Katarina Harju und Aline Carrão, in den Vorstand zu berufen, um die Sitze, die von Jessica Steiner, Margaret J MacRae und Soledad Griffin aufgegeben wurden, für die verbleibenden 2 Jahre ihrer Amtszeit auszufüllen. Der von Anna Genoese aufgegebene Sitz wird zusammen mit einem siebten Sitz 2016 zur Wahl freigegeben.

Alle 3 Kandidatinnen durchliefen den Wahlprozess in voller Länge und wurden von den OTW-Mitglieder und NutzerInnen genauestens gemustert. Ihre Ansichten und Meinungen können unter den Tags Alex, Aline und Katarina auf der Wahlenwebseite nachgelesen werden. Sie alle bringen unterschiedliche Fähigkeiten und Erfahrungen in den Vorstand mit ein, und werden uns in Zukunft weiterhelfen können.

Wir hoffen, dass wir mit diesen Entscheidungen den Wünschen und Anforderungen der OTW-Mitglieder gerecht werden, und die von früheren OTW-Wahlen etablierten Traditionen achten, ohne unsere Komitees zu überlasten.

-Matty und Atiya (Lady Oscar)

Dieser Newsbeitrag wurde von freiwilligen ÜbersetzerInnen der OTW übersetzt. Um mehr über uns und was wir tun herauszufinden, schau auf der transformativeworks.org-Seite des Übersetzungsteams vorbei.