Vorstand

Die OTW (Organisation für Transformative Werke) wird von Fans für Fans betrieben. Alle Mitglieder des OTW-Vorstands sind im Fandom aktiv, wie auch die mehreren hundert anderen Personen, die in Komitees oder als Freiwillige arbeiten.

Vorstand (2017)

Matty Bowers stolperte das erste Mal über’s Fandom im Mai 1998. Richtig tief eingestiegen ist sie jedoch erst 2001. Ihre ersten Fandoms waren Highlander und Buffy, aber sehr schnell landete sie in einer Menge anderer Fandoms. Heute ist sie ein ausgesprochener Fan der Fandoms. Sie liest so ziemlich jedes Werk von epischer Länge in jedem Fandom! Matty hat sich die ersten Jahre im Hintergrund gehalten, aber schließlich begann sie, zu Fan-Projekten wie Newslettern und Rec-Communities beizutragen. Sie war fasziniert und interessiert, als sie erstmals Gerüchte über die Gründung eines Platzes hörte, wo die Fandoms die Server besitzten, und als 2009 Freiwillige gesucht wurden, trat sie der OTW (Organisation für Transformative Werke) als Tagbändigerin bei. Seit dem hat sie im Support-, dem Archive of Our Own – AO3 Dokumentations- und dem Missbrauchskomitee gearbeitet. Matty hat einen Hochschulabschluss in Pädagogik und verbrachte über zehn Jahre als Lehrerin, bevor sie eine Arbeit auf technischem Gebiet aufnahm. Derzeit ist sie als Managerin für ein regionales Unternehmen tätig, und in ihrer Freizeit als technischer Support für ihre vielen Freunde und die Familie.

Kristina Busse ist Gründungsmitglied und Mitherausgeberin unseres akademischen Journals Transformative Works and Cultures und arbeitet seit acht Jahren für die OTW. Sie hat mehrere wissenschaftliche Bücher über Fan-Fiktion und Fan-Kuturen mit herausgegeben, und sie publiziert weiterhin auf diesem Gebiet. Zu ihren Büchern gehören die co-editierten Fan Fiction and Fan Communities in the Age of the Internet, Sherlock and Transmedia Fandom, und The Fan Fiction Studies Reader. Alle Einkünfte durch den Verkauf gehen an die OTW. Kristina schloss sich dem organisierten Fandom in den späten 90ern als Buffy/Angel Shipper an und war in mehr Fandoms aktiv, als sie zugeben mag. Derzeit ist sie besessen von Dragon Age, Marvel und Vorkosigan. Sie hat ihren Doktor in Englisch an der Tulane Universität gemacht und unterrichtet an den Instituten Philosophie und Geschlechter-Studien an der Universität von South Alabama. Sie unterrichtet alles von Logik und Mythologie bis zu Fan-Studien und Geschichte der LGBT. Kristina, eine gebürtige Deutsche, lebt mit ihrer Familie von tabletop role-playing Gamern in den Südstaaten der USA.

Aline Carrão (Vorsitzende) Sie war im Verbraucherschutz und im Zivilrecht tätig, und bildet sich momentan für die Arbeit als Staatsbeamtin weiter. Aline entdeckte das Fandom für sich als Harry Potter die Welt eroberte, und hat es seitdem nie mehr verlassen. Sie trat 2013 der OTW (Organisation für Transformative Werke) als TagwranglerIn bei und brachte sich nach und nach in weitere Bereiche der Organisation ein; sie ist nun Freiwillige Mitarbeiterin im Support und bei der Übersetzung. Im Support befasst sie sich mit den Sorgen, Fragen und Hinweisen von Benutzern; bei der Übersetzung managt sie über 150 Freiwillige und hat zeitkritische Projekte in einer Atmosphäre dauerhafter und produktiver, teamweiter Kommunikation zum Abschluss gebracht.

Priscilla Del Cima hat einen Abschluss in Rechtswissenschaften und einen MBA in Projektmanagement. Sie trat der OTW 2009 bei und hat seitdem in verschiedenen Komitees mitgewirkt, u.a. bei Entwicklung und Mitgliedschaft, AO3-Dokumentation und Wiki. Seitdem das Team gegen Ende 2013 neu strukturiert wurde, ist sie Vorsitzende des Übersetzungskomitees und arbeitet außerdem mit daran das Finanzen-Komitee neu aufzubauen.

Atiya Hakeem schloss ihr Grundstudium in Biologie am California Institute of Technology ab und ging anschließend an die University of Hawaii, um in biomedizinischen Wissenschaften zu promovieren. Nachdem sie viele Jahre als Neurobiologin an der Caltech Autismus und soziale Kognition studierte, kehrte sie vor kurzem nach Hawaii zurück und verbringt im Moment ihre Zeit mit Erdferkeln im Zoo von Honolulu. Fandom war für sie schon immer Fluchtmöglichkeit und kreatives Ventil, mit Interessen wie Star Trek, Baseball, das Zeitalter der Segelschiffe, Hawaii Five-O und Anime. Aufgrund von letzterem begann sie, bei der Anime Expo und AX New York mitzuarbeiten. 2012 wurde sie Freiwillige bei der OTW (Organisation für Transformative Werke), und hat seither als Teil des Archive of Our Own – AO3 (Ein Eigenes Archiv) Support-Teams etwa 5.000 Anfragen von BenutzerInnen beantwortet. Da sie direkt dazu beitragen wollte, das AO3 am Laufen zu halten, trat sie Barrierefreiheit, Design und Technik (dem Programmier- und Designskomitee des AO3) als Testerin bei und ist jetzt Leiterin im Unterkomitee Qualitätssicherung und Test. Sie war auch aktiv in den Arbeitsgruppen Kategorieanpassung und Gutachten.

Katarina Harju ist eine Schwedisch sprechende Finnin, die momentan an einem Abschluss in Informationstechnologie arbeitet. Zuvor war sie viele Jahre in der Buchhaltung tätig. Sie machte sich 2000 auf die Suche nach Fandom, nachdem sie in einem Magazin darüber gelesen hatte (und wird für immer dankbar dafür sein, dass sie in einem Moment der Langeweile ausgerechnet nach diesem griff). Sie hat Fanwerke für eine Vielzahl von Fandoms erschaffen, von denen viele auf ihrer Archive of Our Own – AO3 (Ein Eigenes Archiv)-Benutzerseite zu finden sind. Irgendwann auf diesem Weg verliebte sie sich in Podfics. Sie schreibt noch immer Fanfiction, nimmt Podfics auf und kreiert ab und zu fannische Handarbeiten, wenn auch nicht so oft wie sie gerne würde. Katarina verfolgte die Arbeit der OTW (Organisation für Transformative Werke) von Beginn an genau und begann sich 2013 als Mitglied des Übersetzungskomitees selbst zu beteiligen. Dort ist sie momentan Übersetzerin und freiwillige Mitarbeiterin. Sie verbrachte 2014 Zeit als Tagbändigerin und dient zur Zeit außerdem im AO3-Missbrauchskomitee.

Dr. Alex Tischer (Schriftführung): Tierarzt für Notfall & Intensivmedizin. Aufgewachsen in Deutschland und lebt zur Zeit in Großbritannien. Ist seit vor der Jahrhundertwende im Fandom unterwegs und hat mehr Fandoms durchwandert, als hier gelistet werden können. Unter den jüngsten Rivers of London, Person of Interest und Mad Max: Fury Road. Seit 2008 fast dauerhaft Mitglied der OTW (Organisation für Transformative Werke), immer auch in irgendeiner Form aktiv am Helfen. Ist abgesehen von Medien-Fandoms auch durch Zufall in der seltsamen und wunderbaren Welt des Sports gelandet – wo es kleine Gruppen gibt, die Fandoms auf überraschende Art und Weise ähneln. Wenn nicht gerade kranke Tiere zu behandeln sind, trifft man Alex fast so oft in Geländeparcours, beim Klettern und beim Traillauf wie beim Konsumieren von Medien.

Vorstandsmitglieder in nicht-leitender Position

Yuechiang Luo (Schatzmeisterin)

Emeritierte Vorstandsmitglieder

2015

  • Eylul Dogruel
  • Soledad Griffin
  • Andrea Horbinski
  • M.J. MacRae
  • Cat Meier
  • Jessica Steiner

2014

  • Franzeska Dickson
  • Anna Genoese
  • Nikisha Sanders

2013

  • Julia Beck
  • Maia Bobrowicz
  • Ira Gladkova
  • Kristen Murphy

2012

  • Dr. Francesca Coppa
  • Naomi Novik
  • Jenny Scott-Thompson

2011

  • Rachel Barenblat
  • Hele Braunstein
  • Sheila Lane
  • Allison Morris

2010

  • Naomi Novik
  • Rebecca Tushnet, J. D.
  • Elizabeth Yalkut

2009

  • KellyAnn Bessa
  • Susan Gibel, J. D.

2008

  • Cathy Cupitt, DCA
  • Dr. Michele Tepper

Mehr über unsere ehemaligen Vorstandsmitglieder kann man hier nachlesen.

Mehr über unsere aktuellen Komitees kann man hier erfahren.