Banner von caitie; Eine Zeitung mit den Namen und Logos der OTW und ihrer Projekte auf den Seiten.

Newsletter, Mai 2017, Ausgabe 113

I. DIE OTW PERSÖNLICH

Im Mai hatten freiwillige MitarbeiterInnen der Organization for Transformative Works – OTW (Organisation für Transformative Werke – OTW) zwei Mal Gelegenheit mit OTW Mitgliedern offline zu kommunizieren! Die Vorsitzende der Rechtsabteilung Betsy Rosenblatt und die freiwillige Mitarbeiterin Claudia Rebaza vom Kommunikationskomitee präsentierten „Celebrating 10 Years of Serving Fans: Meet the OTW“ auf der WhedonCon in Südkalifornien. Danke an die OrganisatorInnen der Konvention und an alle, die vorbeigekommen sind!

Außerdem hielt der/die freiwillige MitarbeiterIn der Rechtsabteilung Casey einen TedX Vortrag an der Colorado University über Fair Use und Remixe: „Wie das Internet und Urheberrechtsschutz Kreativität Antreiben.“ Du kannst ein Video des Vortrages auf YouTube ansehen und etwas darüber erfahren, wie Fanwerke sich in die US-Urheberrechtsgesetzgebung eingliedern.

II. DRÜBEN IM AO3

Im Mai veröffentlichte Barrierefreiheit, Design und Technik Release 0.9.191 – 0.9.193. Diese Veröffentlichungen beinhalteten Updates und Fehlerkorrekturen bei der Verwaltung von Co-SchöpferInnen von Werken, die Lösung etlicher häufig auftretender Probleme, die zu „error 500“ Benachrichtigungen führten und verschiedene weitere Verbesserungen. Jetzt gibt es einen Code Freeze (brr!), damit hinter der Bühne das Update von Rails 3.2 auf Rails 5 reibungslos ablaufen kann.

Offene Türen hat diesen Monat den Import von The Quidditch Pitch beendet. Außerdem wurde der Import von Daire’s Fanfic Refuge and HL Raven’s Nest und Death-Marked Love angekündigt.

Tagbändigen hatte einen weiteren aufregenden Monat, nachdem schon der April mit ca. 497.000 gebändigten Tags alles andere als langweilig war! o/ Auf Bitte von Offene Türen haben BändigerInnen beim Zuordnen der Tags verschiedener importierter Archive geholfen und nach Metadaten für über 1.000 Werke im Stargate SG-1 Fandom gesucht. Außerdem haben sie weiter daran gearbeitet „Single-Name“ Charaktere und Beziehungen eindeutig zu machen und sie in Übereinstimmung mit den Richtlinien zu mehrdeutigen Tags zu bringen.

Zu guter Letzt: Support erhielt mehr als 1167 Tickets und Missbrauch ungefähr 500.

III. RECHTSVERTRETUNG

Für die Rechtsabteilung war der Mai ein arbeitsreicher Monat. Sie hat eine ergänzende Stellungnahme an das U.S. Copyright Office (US Urheberrechtsamt) geschickt, bezüglich einer Anfrage des Copyright Office zu „Moral Rights“-Vorschriften hinsichtlich „Zuschreibung“ und „Integrität“. Anknüpfend an ihre Stellungnahme vom März stellte sie die Behauptungen einiger anderer TelinehmerInnen der Anfrage zu Fanwerken und Fankultur richtig, unterstrich die Komplexität und Effektivität von Fannormen bezüglich „Zuschreibung“ und machte deutlich, dass ein gesetzlich fixiertes Zuschreibungsrecht eher gegen nicht-kommerzielle SchöpferInnen verwendet, als von diesen genutzt werden wird.

Außerdem hat sie zusammen mit mehreren Verbündeten im Fall Georgia vs Public Resource einen Amicus Brief an den U.S. Eleventh Circuit Court of Appeals (Bundesberufungsgericht für den 11. Gerichtsbezirk) geschickt. In dem Fall geht es um die Absicherung des Rechtes der Öffentlichkeit auf freien Zugang zu offiziellen Gesetzesversionen und zugehörige Regierungsinformationen. Unter anderem argumentierte die OTW, dass es keine „kommerzielle Nutzung“ zur Analyse des „fair use“ im Urheberrecht sein kann, wenn etwas frei zur Verfügung gestellt wird.

Schließlich hat die Rechtsabteilung an zwei öffentlichen Posts zu rechtlichen Entwicklungen gearbeitet. Den ersten erstellte sie zusammen mit dem Kommunikationskomitee, um Fans in der EU über ausstehende Gesetzesvorschläge, die Zensur und Internetkontrolle fördern würden, zu informieren und gegen diese zu mobilisieren. Im zweiten erläuterte sie einige neue rechtliche Entwicklungen in den USA: was können Internet Service Provider mit Nutzerdaten tun und welchen Einfluss könnten diese Entwicklungen auf Fans in den USA haben. Außerdem beantwortete sie diverse Einzelanfragen zu Fanwerken und Recht.

IV. AUS DER OTW-VERWALTUNG

Der Vorstand hat eine neue Schatzmeisterin benannt: Vorsitzende Finanzen Yuechiang Luo ersetzt Atiya Hakeem (Lady Oscar) als OTW Schatzmeisterin.

Das Wahlkomitee bereitet weiterhin die kommenden Wahlen vor. Zur Erinnerung einige Daten aus dem Zeitplan der Wahl: Die diesjährige Wahl findet vom 11. – 14. August statt, die Frist um stimmberechtigtes Mitglied zu werden, endet am 30. Juni. Die KandidatInnen für den Vorstand werden am 21. Juni bekannt gegeben. Für aktuelle Informationen während der gesamten Wahlperiode schau bei „Wahlen“ auf Twitter und Tumblr vorbei.

V. ES SIND DIE LEUTE DIE ZÄHLEN

Am Stichtag, dem 28. Mai, hatte die OTW 638 freiwillige MitarbeiterInnen. o/ Aktuelle Personalbewegungen wie folgt:

Neue Freiwillige MitarbeiterInnen: Rachel Bussert (Freiwillige und Rekrutierung), Connie Pini (Freiwillige und Rekrutierung) und einE weiterR, Judy Wen (Wahlen), Hazel Seanor (Wahlen) und und einE weiterR.
Neue freiwillige HelferInnen Tagbändigen: Alex Garner, BooksAreLife, Christina L Simpson, fykan, gracethebookworm, Helena, hthesecond, I-Mushi, Ingi, Iridium, Ironweed, Jackie, KamW, Lianne, Mieun, Mikayla, Miniwave, Miranda Parker, mmmdraco, Nis, Nissi, oncomingtragedy, Parker, Paula, Rimb, savannaharcana, scm.sarah.miller, squallina, TajarGirl, tallcoins, The Calamity, Thewordlover, Tildy, Trixxster103 und Victoria M.
Neue freiwillige HelferInnen im Übersetzungskomitee : Anhaita, redsummernight und 12 weitere.

Ausscheidende Vorsitzende: Kiri Van Santen (Kommunikation) und Atiya Hakeem (Finanzen).
Ausscheidende Freiwillige MitarbeiterInnen: Astrid Clemons (Missbrauch), Rachel Pearl Bracker (Kommunikation), Pip Janssen (Kommunikation), Elanya (Tagbändigen), Michele Carter (Offene Türen), einE freiwilligeR MitarbeiterIn Freiwillige und Rekrutierung und einE freiwilligeR MitarbeiterIn strategische Planung .
Ausscheidende Freiwillige HelferInnen AD&T Coder: saraolives.
Ausscheidende Freiwillige HelferInnen Kommunikation: ElenaWho und einE weitereR.
Ausscheidende Freiwillige HelferInnen FanloregärtnerInnen : eineR.
Ausscheidende Freiwillige HelferInnen Tagbändigen: drei.
Ausscheidende Freiwillige HelferInnen im Übersetzungskomitee: Mareen Fischer, Andita, Roser Agnés, Zsuzsa Gábor und einE weitereR.

Für weitere Informationen über die Zuständigkeitsbereiche unserer Komitees, besuche bitte das Komitee Verzeichnis auf unserer Webseite.

Dieser Newsbeitrag wurde von freiwilligen ÜbersetzerInnen der OTW übersetzt. Um mehr über uns und was wir tun herauszufinden, schau auf der transformativeworks.org-Seite des Übersetzungsteams vorbei.