Celebrating OTW's 10 Years of History

25 Fakten zur OTW

Für viele von Euch mag die OTW (Organisation für Transformative Werke) neu sein, während andere uns seit unserem Start 2007 begleiten. Nichtsdestotrotz hoffen wir, dass es Dinge gibt, die Ihr diesen Monat entdeckt habt. Da es noch eine Weile bis zu unserem nächstes großes Jubiläum ist, hier 25 Fakten über unserer Organisation, die Du jetzt schon erfahren kannst!

  1. Unser Legal Advocacy Team (Rechtsvertretung) wurde, als es 2007 daran arbeitete, dass wir den Status der Gemeinnützigkeit erhielten, das erste Projekt, das die OTW auf den Weg brachte. Die Webseite der OTW und der erste OTW Newsletter erschienen am 11. Dezember 2007.
  2. Eine der ersten Spenden für die OTW erhielten wir im August 2007 von Cory Doctorow, der im Dezember desselben Jahres schrieb: „Das ist so eine gute Idee. Als Naomi [Novik, OTW Mitbegründerin] sie während einer gemeinsam besuchten Diskussionsrunde bei der WorldCon erläuterte, schrieb ich ihr auf der Stelle einen Scheck über 500 US$ zur Finanzierung der Org aus. Ich hoffe, sie löst ihn jetzt ein, nun da sie offiziell sind.“
  3. Unser Freiwilligen-Register reicht zurück bis 2007. Wir haben 6 Freiwillige, die seitdem für die OTW arbeiten.
  4. Unsere erste Mitgliedschaftskampagne wurde vom 1. – 18. März 2008 abgehalten. Wir erlösten 11.142 US$ aus 396 Spenden. Die Kampagne wurde mit LOLcats angekündigt.
  5. Der erste Code für das Archive of Our Own – AO3 (Ein Eigenes Archiv) wurde am 25. März 2008 fertiggestellt.
  6. Eine frühe Pressenotiz zur OTW aus dem August 2008 beschäftigt sich mit der Geschichte des Viddings.
  7. Das am längsten laufende Projekt der Rechtsvertretung sind die fortgesetzten Bemühungen, die Ausnahmeregelungen für FanvideomacherInnen beizubehalten, damit diese den Kopierschutz von visuellen Inhalten, die sie nutzen, brechen können. Erstmals reichte das Team Schriftstücke dazu im Dezember 2008 ein; auf die alle drei Jahre wiederholten Eingaben erhielt es 2009, 2012 und 2015 jeweils positive Bescheide. Derzeit bereitet sich das Team auf die nächste Runde für 2018 vor. (Lies hier, wie Du dem U.S. Congress sagen kannst, dass diese Bescheide dauerhaft gemacht werden sollen!)
  8. Die überwiegende Anzahl der ältesten Seiten von Fanlore behandeln einzelne Fans. Die älteste Fandom-Seite ist über Die Hard; sie wurde am 4. August 2008 erstellt.
  9. OTW Projekte die innerhalb von 9 Monaten gestartet wurden: Transformative Works and Cultures – TWC (Transformative Werke und Kultur) am 15. September 2008, Fanlore am 29. September 2008, AO3 (als geschlossener Beta-Test) am 3. Oktober 2008 und das Vidding History Project (Projekt zur Geschichte des Viddings) am 16 Februar 2009. Open Doors kündigte mit dem Erhalt einer Spende einer 3.000 Hefte umfassenden Fanzine-Sammlung sein Fan Culture Preservation Project (Fankultur Erhaltungsprojekt) am 18. Juni 2009 an.
  10. Die erste Vorstandswahl der OTW fand im Oktober 2009 statt.
  11. Das war der erste Blick auf die AO3 Server wenige Monate vor dem öffentlichen Beta-Test im November 2009.
  12. Viele unserer Freiwilligen waren in mindestens zwei verschiedenen Positionen tätig, entweder gleichzeitig oder nacheinander. Manche Freiwillige mögen wirklich Abwechslung! 8 waren seit Beginn ihrer Freiwilligenarbeit in 5 oder mehr Komitees aktiv.
  13. Die durchschnittliche Spende, die die OTW während unsere letzten Mitgliedschaftskampagne erhielt, betrug 25,90 US$. Der Schnitt von 25 US$ ist gleichbleibend seit unserer ersten Kampagne.
  14. Das AO3 erfuhr einige Umgestaltungen seiner Startseite. Die erste war am 7. November 7 2009. Die letzte am 25. Februar 2015 als die Lieblings-Tag Funktion hinzugefügt wurde.
  15. Open Doors erhielt seine Webseite am 16. May 2011 und begann mit dem Import von Archiven ins AO3 am 26. Februar 2012, als sein Importwerkzeug bereit war. Das erste Archiv an dem das Team arbeitete, war das Smallville Slash Archive.
  16. Im Durchschnitt ist eine Fanlore-Seite 5,34 mal editiert worden. Der am häufigsten bearbeitete Eintrag war der Proposed Zines Link. An vierter Stelle steht die Blanket Permission to Podfic welche auch die längste Fanlore-Seite ist.
  17. Unsere Rechtsvertretung bietet den Fans Beratung an, üblicherweise als Einzelgespräch, aber auch öffentlich zu allgemeinen Themen.
    Die älteste Veröffentlichung dieser Art betraf einen Wettbewerb, der auf der San Diego Comic Con abgehalten wurde und andere Fan-Veranstaltungen im Juli 2012.
  18. Einige werden wissen, dass der 15. Februar, der International Fanworks Day, verknüpft ist mit dem Tag, an dem das AO3 die Marke von einer Million Fanwerken passierte. Was möglicherweise nicht bekannt ist, das ist auch der Tag, an dem Fanlore die Marke von 500.000 Bearbeitungen passierte und dass im selben Monat das erste durch die OTW geförderte Buch durch die TWC Redaktion veröffentlicht wurde, was den Februar 2014 zu einem Datum für uns macht, welches mit zu den bedeutensten gehört.
  19. Neben den vielen Meilensteinen bei unseren Benutzerkonten, Fandoms und Fanwerken, konnte das AO3 einen weiteren erreichen, als im April 2015 seine Server in ihren eigenen Schrank in der Serverfarm zogen.
  20. Wir erhalten während der meisten Mitgleidschaftskampagnen Spenden aus über 70ig Ländern. Im April 2017 waren die Top 10 der Länder aus denen SpenderInnen kamen die USA, Großbritannien, Kanada, Deutschland, Australien, Frankreich, die Niederlande, Italien, Schweden und Finnland.
  21. Im Juli 2017 hatten wir über 11 Million unterschiedliche IP-Addresses, die auf das AO3 zugegriffen haben, und wir lieferten ihnen etwa 17.000 Seiten pro Minute aus. Aber, jeden Tag verschickt das AO3 über eine halbe Million E-Mails, oder nahezu 16 Million E-Mails pro Monat, an seine über 1 Million registrierter BenutzerInnen.
  22. Die „About Fandom“ Playlist der OTW enthält Interviews und Präsentationen von und mit dem OTW-Personal. Das sind praktische Orientierungshilfen für Freunde und Mit-Fans!
  23. Die AO3 TagbändigerInnen veranstalten manchmal Chat-Parties, um sich gegenseitig aufzumuntern während sie arbeiten. Im Juli 2017 bändigten sie ungefähr 610.000 Tags in einem einzigen Monat.
  24. Die OTW organisiert ihre Arbeit mittels Komitees und diese haben sich über die Jahre mehrfach verändert. Unser „Freiwillige und Rekrutierung“-Komitee berichtet, dass unser größtes Komitee Tagbändigung ist mit 304 Mitgliedern und unser kleinstes die Systemadministration mit nur 7 Mitgliedern. Insgesamt haben wir über 600 Freiwillige in 22 Zeitzonen.
  25. TWC hat mehr als 10 allgemeine Hefte herausgegeben und 15 zu speziellen Themen, ihre Artikel wurden über die letzten 10 Jahre hundertfach zitiert. Sie haben just diesen Monat ihr 25igstes Heft veröffentlicht.

Dieser Newsbeitrag wurde von freiwilligen ÜbersetzerInnen der OTW übersetzt. Um mehr über uns und was wir tun herauszufinden, schau auf der transformativeworks.org-Seite des Übersetzungsteams vorbei.